Intern
    Zentrum für Regionalforschung

    Ereignisse

    Einem breiten Kreis an regionalen Akteuren wurden die Arbeiten des ZfR auf einer Informationsveranstaltung bei der IHK Würzburg-Schweinfurt am 16.04.2007 vorgestellt. Vorträge von Prof. Ante, Prof. Daxelmüller, PD Dr. Klein, Prof. Kopf und Prof. Rauh zeigten die große Bandbreite der Forschungsaktivitäten auf und führten zu anregenden Diskussionen.

    Den Bekanntheitsgrad haben auch Vorträge zu regionalwissenschaftlichen Themen von ZfR-Mitgliedern gesteigert. So wurde z. B. in Vorträgen im Rahmen von wissenschaftlichen Tagungen und Kongressen (z. B. Deutscher Geographentag Oktober 2007 in Bayreuth), Sitzungen der regionalen Planungsverbände in Unterfranken, Tagungen der IHK sowie in Unternehmerkreisen über Ergebnisse der Arbeit des ZfR berichtet. Beteiligt war das ZfR auch am 1. Wissenschaftstag des "Forums Wissenschaft der Europäischen Metropolregion Nürnberg" (Nürnberg, 23.07.2007), am Aktionstag "Wirtschaft – Wissenschaft" der IHK Würzburg-Schweinfurt (Würzburg, 06.11.2007) (Vortrag und Informationsstand) sowie  an der Podiumsdiskussion "Business Improvement Districts als Mittel der Stadtentwicklung" (Schweinfurt, 13.07.2007) (Beteiligung und Leitung).

    In mehreren Pressemitteilungen wurde auf die Arbeit des ZfR verwiesen. Die Resonanz in der Öffentlichkeit ist groß, was sich auch in einer Fülle an Projektanfragen aus Kommunen widerspiegelt. Diese mündeten z.T. in studentischen Projektseminaren (z.B. "Strukturanalyse Markt Goldbach", "Tourismus und Individualverkehr im historischen Kern der Stadt Iphofen", "Demographischer Wandel und seine Auswirkungen auf die öffentliche Daseinsvorsorge") oder Diplom- und Abschlussarbeiten (z.B. "Unternehmensausgründungen an den mainfränkischen Hochschulen", "Imageanalyse von Lohr am Main").

    Kontakt

    Professur für Sozialgeographie, insbesondere Bevölkerungsgeographie und regionalwissenschaftliche Methodenlehre am Institut für Geographie und Geologie
    Am Hubland
    97074 Würzburg

    Suche Ansprechpartner

    Hubland Süd, Geb. G1